Seminare
Nana Nauwald

Programm 2018/2019

Juli  //  August  //  September  //  Oktober  // November  //  Januar  //  Februar

Das Programm als Folder-PDF zum herunterladen – Folder August 2018 – März 2019

Es geht darum zu erkennen,
was wir sind,
was wir immer waren
und sein werden:
Geist.
Ein Ausdruck des allem Leben zugrunde liegenden
allumfassenden Geistes.

Albert Hofmann

Wenn nicht ausdrücklich angegeben,
ist für die Seminare keine Vorkenntnis nötig.

Anmeldungen zu den Seminaren in Südergellersen bitte über das Kontaktformular unten auf der Seite oder direkt bei den angegebenen VeranstalterInnen!

Fr. 6. Juli – So. 8. Juli 2018

Steiermark, Österreich

Adlerfrau und Sonnenhirsch

Intensivseminar zum Erkennen und zur Stärkung der eigenen, kreativen „Lebens-Weite“ und des eigenen heilsamen „Lebens-Feuers“.

Ein im Gewebe schamanischer Natur-Weltsicht wurzelndes Intensivseminar für Frauen und Männer.

Eine Anders-Zeit mit vielfältigen, sinnenfreudigen Erfahrungsräumen, um über kreative Rituale in der Natur die Wahrnehmung für das Multiversum der Wirklichkeiten zu öffnen, zu sensibilisieren, zu weiten – und: zu staunen!

Anmeldung und Infos zur Unterkunft sowie Wegbeschreibung:
Karin Puchas: info@erdenklang.at
Ort: Steiermark
Zeit: Fr. 11.00 Uhr – So. 15.00 Uhr
Seminargebühr: 240,- €, Veg Essen: 60,- €

Do. 23. August – So. 26. August 2018

Südergellersen

Adlerfrau und Sonnenhirsch

Ein im Gewebe schamanischer Natur-Weltsicht wurzelndes Intensivseminar für Frauen und Männer.

Eine Anders-Zeit mit vielfältigen, sinnenfreudigen Erfahrungsräumen, um über kreative Rituale in der Natur die Wahrnehmung für das Multiversum der Wirklichkeiten zu öffnen, zu sensibilisieren, zu weiten – und: zu staunen!

Die Erfahrungen in rituellen Körperhaltungen nach Dr. F. Goodman®, im Erlauschen des Lebens-Geistes in der uns umgebenden Natur – auch in der Nacht – können mit allen Sinnen in das Erspüren und die stärkende Verbindung mit dem „Geist der Natur“ und mit der „Natur“ des eigenen Geistes führen.

Durch Bewegung, Klang, Maske aus Naturmaterialien kann der erfahrene „Natur-Geist“ im Ritual des Maskentanzes in unsere Welt eingewoben werden – um erneut das Lebensnetz aller Wesen mit Harmonie und Wohlklang für den Einzelnen und die Gemeinschaft zu füllen.

Ein Intensivseminar zum Erkennen und zur Stärkung der eigenen, kreativen „Lebens-Weite“ und des eigenen heilsamen „Lebens-Feuers“.

Voraussetzung für die Teilnahme an diesem Intensiveminar:

– ein offener Geist und die Bereitschaft, Unerwartetem zu begegnen.

– Vorerfahrung mit Rituellen Körperhaltungen nach Dr. F. Goodman ist erwünscht.

Zeit: Do. 18 Uhr bis So 15 Uhr

Ort: Südergellersen

Seminargebühr: € 285,-

Unterkunft im Haus und in Zelten auf unserem Grundstück: € 40,-

Verpflegung (biologisch vegetarisch): €75,-

21. – 22. September 2018

Blumenschule Schongau

Sonnenwinde der Wandlung
Heilsamer Wandel wird der Grundklang in dieser kreativen, zum Handeln inspirierende Zeit in Gemeinschaft sein, verwoben mit dem Zeitenwandel der Herbst-Tag-und Nachtgleiche.

Rituelle Zeit, die mit allen Sinnen dem eigenen „Lebens-Wind“ neue, ihn nährende Impulse geben kann. Besinnende Zeit zur Ehrung und Bewusstwerdung der Wandelkraft der eigenen „Lebenssonne“ und der zur Reifung gebrachten „Lebensfrüchte“.

Stille, der reinigende Wind-Wandelklang der peruanischen Mochepfeifen, rituelle Körperhaltungen nach Dr. F. Goodman ® und ein Sonnwend – Feuer- Ritual können für neue Einsichten öffnen, zu neuen Schritten und Klängen im kreativen „Lebens-Tanz“ ermutigen – und das Vertrauen in die vielfältige Kraft der eigenen „Lebens-Sonne“ stärken.

Um in der Energie der Gemeinschaft auch am Abend und in der Nacht bleiben zu können wird empfohlen, in der Blumenschule zu übernachten. (Hüttenübernachtung oder im eigenen Zelt möglich.)

Bitte mitbringen: wetterfeste Kleidung, Sitzunterlage, Decke, wer eine Trommel hat, bringe sie bitte mit – und teile das bei der Anmeldung mit.

Für das Sonnen-Dank-Feuer: gelbe oder rote Kleidung (Tuch, Bluse, T-Shirt…), Früchte als Ausdruck der eigenen Lebensfrucht.

Zeit: Freitag 21. September und Samstag 22. September

Kursgebühr: 220.- €

Anmeldung nur bei der „Blumenschule Schongau“

www.blumenschule-schongau.de

86956 Schongau

Tel. 08861 7373

13. – 14. Oktober 2018

Kloster St. Ludwig bei Würzburg

Kräuterkongress Wildes Grün

Infos über den Kongress und Nana Nauwalds Seminar und Vortrag:

www.wildes-grün.de

26. – 28. Oktober 2018

Südergellersen

Training des Felicitas-Goodman-Instituts n.e.v

Rituelle Körperhaltungen nach Dr. F. Goodman

– Erforschen und Erfahren der Bewusstseinsräume

– Sensibilisierung der Wahrnehmung

– Wie wirklich ist die Wirklichkeit

– Erfahrungswissenschaft Schamanismus, entwickeln eigener heilsamer Rituale ohne im Schamanismus lebende Ethnien zu imitieren

– Vorstellungen, Erfahrungen von „Geist“, „Geistern“

– die vielfältigen Vorstellungen von Seele

– die Wirkung von Klang und Wort in schamanisch ausgerichteten Ritualen.

Aus Respekt vor den noch im Schamanismus lebenden Völkern: das Training ist keine Ausbildung zur „Schamanin, zum Schamanen“!

Es ist für Menschen, die in ihre heutige Wirklichkeit „aufwachen“ wollen, um in Gemeinschaft heilsam zu wirken.

Freitag 16.00 Uhr – Sonntag 15.00 Uhr

Anfragen zu den Bedingungen zur Teilnahme am Training über das Kontaktformular

 

3. November 2018

Sobi Münster

Geborgen im Kreis der Lebensahnen

Dieser Tag wird gefüllt sein mit Anregungen, das eigene Verhältnis zu den Lebensahnen zu erspüren. Wohin führt der Pfad der Seelen? Welche Vorstellungen haben wir vom „Feld der Ahnen“? Welche Qualitäten ordnen wir ihnen zu?

Wacholder, Bernstein, Knochenklang und Rituelle Körperhaltungen können die Wahrnehmung für das Resonanzfeld der Lebensahnen unterstützen und öffnen. So kann auch die stärkende Verbindung erfahren werden mit den geistigen Ahnen und dem Geist der Mitgeschöpfe aus der Tier- und Pflanzenwelt. Das Erspüren der Verbindung zu dem weit über die persönliche Ahnenlinie hinausgehendem Feld der Lebensahnen kann zur heilsamen Stärkung der eigenen Lebenskraft.

Bitte eine Decke mitbringen!

Die Mittagspause im Sobi ist als gemeinsames Essens-Mahl vorgesehen, zu dem bitte jede/r etwas mitbringen sollte. Tee/Kaffee/Wasser werden vom Sobi bereitgestellt.

Ahnensteine und Wacholder

Zeit: 10.00 – 18.00

Ort: Sozialpädagogisches Bildungswerk Münster

Seminarpreis: €90,-

Anmeldung: nur über Sobi Münster, info@sobi-muenster.de
Fon: 0251-51 11 77

10. – 11. November 2018

Dörfles bei Wien/Österreich

Der Pfad der Seelen
Lebensbegleitend ist das Rätsel des Todes, das Rätsel des Nach-Todes. Vielfältig sind die Vorstellungen vom Pfad, den die Seelen der Verstorbenen gehen, um in die „Nach-Welt“ zu gelangen. Ebenso vielfältig sind auch die Vorstellungen von der „Jenseitswelt“. Das Bewusstsein darüber, das der Tod unseren Lebenskreis schliessen wird, kann dazu herausfordern, im Leben der „geistigen Heimat“ der eigenen Seele nachzuspüren. Spezielle Räucherungen, Feuer, Stille, Rituale und Knochenklang sowie die Erfahrungen in rituellen Körperhaltungen können alle Sinne dafür öffnen, den Pfad und die Heimat der eigenen Seele oder der uns nahen Seelen zu erspüren. Dieses Besinnen kann das Vertrauen in die Wirklichkeit einer geistigen Seelen-Heimat so stärken und festigen, das es ermutigt, mit Freude im Leben zu leben!

Zeit: Samstag 11.00 – 19.00 Uhr, Sonntag 10.00 – 17.00 Uhr

Ort: Österreich, Dörfles bei Wien

Anmeldungen nur über: www.thor-zentrum.at

Seminarpreis: € 270.- (€ 230,- für Mitglieder)

Menschen bis zum 24. Lebensjahr: € 210,-

24. November 2018

Südergellersen

Geborgen im Kreis der Lebensahnen

Dieser Tag wird gefüllt sein mit Anregungen, das eigene Verhältnis zu den Lebensahnen zu erspüren. Wacholder, Bernstein, Knochenklang und Rituelle Körperhaltungen können die Wahrnehmung für das Resonanzfeld der Lebensahnen unterstützen und öffnen.

Das Erspüren der Verbindung zu dem weit über die persönliche Ahnenlinie hinausgehendem Feld der Lebensahnen – geistigen Ahnen, Mitgeschöpfe aus der Tier- und Pflanzenwelt – kann eine heilsamen Stärkung, Freude und Dankbarkeit im Bewusstsein dieser Verbundenheit bewirken.

Ein Ritualtag der die Erinnerung daran wachrufen kann, aus dieser Verbundenheit heraus die Herausforderung anzunehmen, sich immer wieder neu zu erkennen und zu verwirklichen, Lebens-Wirklichkeit zu leben.

Seminarkosten: 90 €

Menschen bis zum 25. Lebensjahr: 70 €

Veg. Essen, Tee, Kaffee: 25 €

Menschen bis zum 25. Lebensjahr: 20 €

Männerbonus: 1 Flasche Öko-Bier (mit/ohne Alc)

26. Januar 2019

Südergellersen

Weit sehe ich, weit, die Welten alle

Januar – eine besondere Zeit des Neubeginns die dazu anregen kann, mit verändertem Blick die eigene, derzeitige Wirklichkeit „wahr“ zu sehen.

Das Erleben in den rituellen Körperhaltungen dieses Ritual-Tages kann für Einsichten in das Bewusstseinsfeld öffnen, in dem alle Möglichkeiten von „Sein“ darauf warten, erkannt und realisiert zu werden. Aus dieser Innenschau heraus, aus der Verbindung mit dem eigenen inneren Wissen, können sich Fragen in Antworten wandeln und Geschehnisse eine bis dahin nicht gesehene, neue Bedeutung erlangen.

Bitte mitbringen: Einen Zweig, an dem schon die neuen Knospen zu sehen sind.

Seminarkosten: 90 €

Menschen bis zum 25. Lebensjahr: 70 €

Veg. Essen, Tee, Kaffee: 25 €

Menschen bis zum 25. Lebensjahr: 20 €

Männerbonus: 1 Flasche Öko-Bier (mit/ohne Alc)

22. – 24. Februar 2019

Südergellersen

Visionärer Farbgesang – Kreativität und Trance

Ein Farb-Rausch-Angebot für Menschen, die Lust haben, ihre Kreativität im Spiel der Farben zu entfalten, weiter zu entwickeln und ihre Lebensfreude zu stärken. Unter der fachkundigen Anleitung von Nana Nauwald wird mit Farbpigmenten auf schwarz grundierter Leinwand den in der Trance und im Klang erfahrenen Visionen, Einblicke, Ausblicke ein sichtbarer Ausdruck gegeben.

Weitere Infos demnächst

Ort: Südergellersen

Zeit: Fr. 18.00 Uhr – So. 15.00 Uhr

Seminarkosten: 280 €

bis zum 23. Lebensjahr: 230 €

Hauskosten: 30 €, Essenskosten: 50 € / Mal-Materialkosten: 40 €

Begrenzte Teilnehmer/Teilnehmerinnenzahl !

Seminaranmeldung

Datenschutz

8 + 4 =

Bei einer verbindlichen Anmeldung zum Seminar (bitte Adresse, E-Mail-Adresse und Telefon angeben!) bitte ich um eine Vorauszahlung von € 30,00 bzw. € 100,- bei Wochenendseminaren.

Für die Überweisung der Vorauszahlung schicke ich die Kontoverbindung mit der Bestätigung der Anmeldung.

Alle Texte & Grafiken © Nana Nauwald