Ekstatische Trance

Seminare mit
Nana Nauwald

Programm 2021

März  //  April  //  Mai  //  Juni  //  Juli  //  September

Es geht darum zu erkennen,
was wir sind,
was wir immer waren
und sein werden:
Geist.
Ein Ausdruck des allem Leben zugrunde liegenden
allumfassenden Geistes.

Albert Hofmann

Wenn nicht ausdrücklich angegeben,
ist für die Seminare keine Vorkenntnis nötig.

Anmeldungen zu den Seminaren in Südergellersen bitte über das Kontaktformular unten auf der Seite oder direkt bei den angegebenen VeranstalterInnen!

23. – 25. April 2021
Südergellersen

Trainingskreis des Felicitas-Goodman-Instituts

Nur für Teilnehmerinnen/Teilnehmer am Trainingsprogramm des Felicitas-Goodman-Institut.
Die Trainingsrichtlinien des Felicitas-Goodman-Instituts für die Teilnahme am Trainingskreis können über das Kontaktformular angefordert werden.
Der Trainingskreis ist ein Ort zum Erfahren und Erforschen von rituellen Körperhaltungen nach Dr. F. Goodman® und deren kulturellen Hintergründen in traditionellen schamanischen Weltsichten. Der Austausch von persönlichen Erkenntnissen und Erfahrungen mit willentlich veränderten Bewusstseinszuständen sowie Informationen über die Wirkung von Rhythmus, Körperhaltung und Absicht auf die Gehirntätigkeit während des Trancezustands
sind Schwerpunkte im Training.

Das Training soll anregen zum eigenen,
undogmatischen, kreativen Wirken in Ritualen.
Wir lernen voneinander und miteinander.

Ort: Südergellersen
Zeit: Fr. 18 Uhr bis Sonntag 15 Uhr

Infos zum Training auf Anfrage

17. April 2021
Dörfles bei Wiener Neustadt

Immergrün und Zellgesang

verlegt auf Sa. 20. November 2021

Ein sinnenfreudiges Angebot, über die Erfahrung in rituellen Körperhaltungen eingeengte Lebensblicke zu weiten und das Staunen und die Lust aufzuwecken zum Erkennen der reich gefüllten „Schatzkiste“ des eigenen inneren Wissens, zum Stärken der Lebenskraft. Im Zustand des erhöhten Wachbewusstseins in der Trance ist es möglich, aus diesem eigenen Wissensfundus zu schöpfen und sich für einen neuen Blick auf Fragen und Anliegen zu öffnen.

Das Immergrün, die alte Zauberpflanze der Inspiration, kann in einem Pflanzenritual vor der Körperhaltung die Wahrnehmungsfähigkeit und den Erkenntnisblick anregen und stärken.
Eine Ritualzeit in Gemeinschaft, um die Zellen zu einem neuen „Lebens-Tanz“ anzuregen und ihrem Gesang zu lauschen.

Zur Teilnahme an diesem Ritualtag sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Bitte mitbringen:
– eine Decke
– eine Flasche Wasser
– Ein grünes Tuch zum Verbinden der Augen
– grüne Kleidung, wenn möglich, – oder ein grosses grünes Tuch

Ort: Dörfles bei Wiener Neustadt
Zeit: 11.00 – 18.30 Uhr

Ausgleich für den Seminartag: 120 €
Menschen, die nicht älter als 25 Jahre sind: 80 €
Tee, Kaffee, veg. indisches Mittagessen: 20 €

Anmeldungen und weitere Infos:
nur bei Karin Puchas info(at)erdenklang.at
Tel.: 0650 6915729

23. April bis 25. April 2021

Natura Naturans: Symposium für traditionelle Weilweisen

 

Zauberholz & Weltenbaum
Baumerlebnistage im Eibenwald

verlegt auf 1. – 3. April 2022

Seminar mit Nana Nauwald am 24. 4.:
Wurzelwelten
Eine rituelle Zeit, um mit allen Sinnen die Lebensqualitäten des eigenen inneren Verwurzelt-Seins zu erspüren. Eine rituelle Körperhaltung nach Dr. F. Goodman® und ein schamanisches Ritual zur Ehrung des Baumgeistes können in diese lebensstärkende Erfahrung führen und das Bewusstsein für die Erkenntnis schärfen, dass nicht nur die Wurzelgeflechte von Bäumen miteinander verbunden sind, sondern auch unser menschliches Lebens-Wurzel-Geflecht – zum eigenen Wohle und zum Wohle der Gemeinschaft aller Wesen.

Bitte Getränk, Sitzgelegenheit und feste Schuhe mitnehmen.

Weitere Informationen und Anmeldungen zum Symposium:
www.natura-naturans.de
www.natura-naturans.de/zauberholz-und-weltenbaum-2021

8. Mai 2021
Südergellersen

fallt aus

Grüner Mann und Vogelfrau

Ein Ritualtag der anregen kann, mit den besonderen Qualitäten der Maienzeit die Lebens-Kraft, Lebens-Freude, Lebens-Lust sinnenfreudig zu ehren und zum Wachstum anzuregen und zu stärken.
Der “Grüne Mann” – eine Umschreibung aus dem “alten” Wissen für den Hüter der Vegetation, für die Energie der Fruchtbarkeit und des Wachstums, die in jeder Zelle des Pflanzenreiches gegenwärtig ist.

Der „Grüne Mann“ oder die „Grüne Frau“ als Ausdruck dieses Potenzials der Lebenskraft, die wir alle in uns tragen, ist in den Erfahrungen einer rituellen Körperhaltung möglich.
Gefährtin des „Grünen Mannes“ ist die Vogelfrau – ein Aspekt der besonders im Mai lustvollen Erdmutter. Ihrer Stimme in der Trance mit allen Zellen zu lauschen kann einen Klarblick öffnen und ermutigen, die „Lebensflügel“ weit auszuspannen.

bitte mitbringen: einen Zweig mit Blüten, Knospen, aus dem ein Kranz gebunden werden kann.

Zeit: 10.00 – 18.30
Seminarkosten: 90 €
Menschen, die nicht älter als 25 Jahre sind: 70 €
Veg. Mittagessen, Tee, Kaffee, Kuchen: 25 €

Do. 13. Mai – Sa. 15. Mai

Engelschoff – im Osteland bei Stade

Fällt aus

Farbenrausch – visionäres Malen

Ein Farben-Rausch-Angebot für Menschen, die Lust und Mut haben, in den bewussten Kontakt mit der eigenen „Vielfarbigkeit“ des inneren und äusseren „Seins“ zu kommen.Ein Farb-Rausch-Angebot für Menschen, die Lust und Mut haben, in den bewussten Kontakt mit der eigenen „Vielfarbigkeit“ des inneren und äusseren „Seins“ zu kommen.Nana Nauwald wird aus der Erfahrung ihrer lebenslangen Künstlerinnenarbeit heraus anleiten und inspirieren, mit Farbpigmenten auf schwarz grundierter Leinwand den in der Trance einer rituellen Körperhaltung nachDr. F. Goodman, in Stille und Klang erfahrenen Visionen sichtbarern Ausdruck zu geben.Sich im kreativen Prozess von allen Vorbildern, Vorstellungen, Vergleichen zu befreien, kann zu einer tieferen Verbindung mit dem eigenen „wahren Wesen“ führen und es stärken.Es sind keinerlei Vorkenntniss zur Teilnahme an diesem „Tanz der Kreativität“ notwendig – Leistungsdenken ist unerwünscht.

Zeit: Do. 13. Mai, 18.00 Uhr bis Sa.15. Mai 15.00 Uhr
Seminarkosten: 280 €
Menschen, die nicht älter als 25 Jahre sind: 230 €
Materialkosten: 40 €
Verpflegung, vegtarisch: 50 €
Ort: Heilräume Neuland, Hauptstrasse 6, 21710 Engelschoff Neuland

Anmeldung bitte nur bei: Almut Maria de PicciottoHeilräume
Neulandpraxis(at)heilraeume-neuland.de, Tel 04775 898475

Infos in Bezug auf Übernachtungen (im Zelt, Pension im Dorf) bitte erfragen: Tel.:04775/898475 email:praxis(at)heilraeume-neuland.de

29. Mai 2021
Taucha bei Leipzig

Fällt aus, neuer Termin folgt.

Sonnenmann und Vogelfrau

Ein Ritualtag der dazu anregen kann, die eigene Lebenssonne und eigene kreative Wachstumskraft sinnenfreudig zu spüren, zu stärken und zu ehren.
Die Erfahrungen in den rituellen Körperhaltungen können Mut machen, die eigene „Lebenssonne“ heilsam für sich selbst und andere strahlend in die Welt zu bringen. Vögel waren in unseren alten schamanischen Kulturen wichtige Boten zwischen der Sonne und den Kräften der „Anders-Welten“ zu uns Menschen. Die Vogelqualitäten Leichtigkeit, Weitblick, Klarblick, Einblick
können in einer rituellen Vogel-Körperhaltung erfahren werden. Ein kleines Feuerritual regt an, das loszulassen, was die eigene innere Weite und den Klarblick einengt.

Ort: Schloß Taucha, Bürgerhaus:
 https://schlossverein-taucha.de/anfahrt.html

Zeit: 10-18 Uhr
Seminarpreis: 110,-€ , Rabatte auf Anfrage. Der Beitrag ist in bar vor Ort zu entrichten.
Anmeldung: nur über Gabriele Noetzel: gabrielenoetzel@t-online.de

Bitte mitbringen:
– Etwas zu essen für das gemeinsame Mittagsbüfett
– Eine Flasche Wasser für den eigenen Gebrauch
– Eine Decke
– Ein gelbes Tuch, Schal zum Verdecken der Augen

11. – 13. Juni 2021

St. Marein a.d.Mürz
Steiermark, Österreich

Trainingskreis des Felicitas-Goodman-Instituts

Nur für Teilnehmerinnen/Teilnehmer am Trainingsprogramm des Felicitas-Goodman-Institut.
Die Trainingsrichtlinien des Felicitas-Goodman-Instituts für die Teilnahme am Trainingskreis können über das Kontaktformular angefordert werden.
Der Trainingskreis ist ein Ort zum Erfahren und Erforschen von rituellen Körperhaltungen nach Dr. F. Goodman® und deren kulturellen Hintergründen in traditionellen schamanischen Weltsichten. Der Austausch von persönlichen Erkenntnissen und Erfahrungen mit willentlich veränderten Bewusstseinszuständen sowie Informationen über die Wirkung von Rhythmus, Körperhaltung und Absicht auf die Gehirntätigkeit während des Trancezustands
sind Schwerpunkte im Training.

Das Training soll anregen zum eigenen,
undogmatischen kreativen Wirken in Ritualen.
Wir lernen voneinander und miteinander.

Ort: St. Marein a.d.Mürz
Zeit: Freitag 11. Juni 16.00 Uhr – So. 13. Juni 15.00 Uhr

Anmeldung nur über Karin Puchas: info(at)erdenklang.at
Weitere Informationen zum Trainingsseminar auf Anfrage.

25. – 27. Juni 2021
Südergellersen

Farbenrausch – visionäres Malen

Ein Farben-Rausch-Angebot für Menschen, die Lust und Mut haben, in den bewussten Kontakt mit der eigenen „Vielfarbigkeit“ des inneren und äusseren „Seins“ zu kommen. Nana Nauwald wird aus der Erfahrung ihrer lebenslangen Künstlerinnenarbeit heraus anleiten und inspirieren, mit Farbpigmenten auf schwarz grundierter Leinwand in der Trance einer rituellen Körperhaltung, in der Stille und im Klang erfahrenen Visionen sichtbarern Ausdruck zu geben.
Sich im kreativen Prozess von allen Vorbildern, Vorstellungen, Vergleichen zu befreien, kann zu einer tieferen Verbindung mit dem eigenen „wahren Wesen“ führen und es stärken.
Es sind keinerlei Vorkenntniss zur Teilnahme an diesem „Tanz der Kreativität“ notwendig – Leistungsdenken ist unerwünscht.

Zeit: Fr. 18.00 Uhr – So. 15.00 Uhr
Seminarkosten: 280 €
Menschen, die nicht älter als 25 Jahre sind: 230 €
Verpflegung, veg: 50 €
Übernachtung : 30€ im Haus oder im Zelt
Materialkosten: 40€
Begrenzte Teilnehmer/Teilnehmerinnenzahl !

 

„Die Farbe ist der Ort, wo unser Gehirn und das Weltall sich begegnen.“ Paul Cézanne

4. Juli 2021
Schloss Hirschgarten

 

Hirschgeflüster

 

Ein sinnenfroher Ritualtag an einem besonderen Ritualplatz im „Grünen“! Durch willentlich veränderte Erkenntnis-Blicke kann an diesem Tag die eigene Lebenskraft über das „innere Lauschen“ erspürt werden, angeregt durch Lebensqualitäten des Hirschens: sein hervorragendes Gehör und seine Lebenslust.
Die Erfahrungen in rituellen Körperhaltungen nach Dr. F. Goodman® und ein Sonnenfeuer können die inneren Wachstums- und Stärkungskräfte aufwecken und die Lust auf ein eigen-sinniges, kreatives Leben anregen:

 

 

Sonne, Feuer, Rosen,
Klang, Rhythmus, Trance,
Erlauschen der äusseren und der eigenen inneren Natur

  

Ort: Schloss Hirschgarten, Forsthausstr.1, 34582 Borken-Nassenerfurth bei Kassel

Zeit:
Sonntag, 4. Juli
10.00 Uhr – 18.30 Uhr

Seminarpreis: 90 €
veg. Mittagessen und Kuchen: 25 €

Tee und Kaffee werden gestellt

Bitte mitbringen:
Eine Flasche Wasser
eine Decke
Sitzunterlage für draussen

Anmeldung nur bei: schloss-hirschgarten(at)posteo.de

10. Juli 2021

Blumenschule Schongau

Wasserfrau und Feuermann

Ein sinnenfroher Ritualtag der dazu anregen kann, die eigene Lebenskraft zu erspüren, sich ihrer bewusst zu sein. Zeit, die Lebenskraft durch die Erfahrungen in rituellen Körperhaltung am Wasser und am Feuer mit Freude, Gelassenheit und Lebens-Dankbarkeit zu stärken. Zeit, die vielfältige, vielfarbige Fülle der Lebens-Kraft in sich und in der uns umgebenden Natur wahrzunehmen, zu staunen und sie erneut kreativ und heilsam zu leben.

Zeit: 10.00 – 18.00 Uhr
Kursgebühr: 120.- €
Ort: Blumenschule Schongau
Augsburger Str. 62
D-86956 Schongau
www.blumenschule.de

Anmeldungen nur über:
info(at)blumenschule.de
Telefon: +49(0)8861/7373

4. September

Frauenheilehaus Wennenden, Schwäbische Alb

Ein Ritualtag mit Nana Nauwald

Der Zauberapfel

Ein sinnenfroher Lebensdank-Ritual-Tag, der Zugänge öffnen kann zum heilsam stärkenden Erkennen der Früchte am eigenen Lebensbaum.
Dieses Erkennen kann in den rituellen Körperhaltungen und einem Lebensdank-Ritual geschehen.
Das „Wissen der Alten“ über die Erkenntnis-Magie des „Apfels“ duftet immer noch in unsere Welt hinein, nicht nur in Märchen und Mythen: Saat und Ernte, sich immer wieder erneuerndes Leben und: Liebe!
Reife Äpfel der Erkenntnis, süße Trauben der Erfüllung, nährendes Korn und inspirierender Mohn werden in einem Ritual dem Lebensdank einen sinnenfreudigen Ausdruck geben.

 

Bitte einen Apfel, einige Trauben, einige Körner und etwas Mohn mitbringen.
Bitte eine Decke und Sitzunterlage für draussen mitbringen.

Termin: Samstag, 4. September 2021
Zeit: 10.00 bis ca. 18 Uhr

Ort: Frauenheilehaus in Wennenden bei Blaubeuren
Kursgebühr: 81 Eurakel

Bitte etwas für das gemeinsame Mittagsessen mitbringen!

 

Anmeldung nur über: info@arkuna.de.

Sa. d. 18. Sept. 2021

Klangraum Allgäu

 

Freudevogel

Ein im Gewebe schamanischer Natur-Weltsicht verwurzelter Ritual-Tag zum Erkennen und Ehren und der Lebensfrüchte und „Freudevögel“ am eigenen Lebensbaum.
In rituellen Körperhaltungen nach Dr. F. Goodman® und in einem „Lebensfeuer-Ritual“ können sich Zugänge öffnen zu
zum diesem heilsam stärkenden Erkennen.
Besonders nach und „unruhigen Zeiten“ können Bewusstseins-Rituale die Empfindung von „Lebens-Dankbarkeit“ anregen und mit dieser Qualität das Lebensfeuer nähren – zum eigenen Wohl und zum Wohle Anderer.

Mitbringen:
– Bitte etwas mitbringen, das für dich ein Ausdruck deiner Lebensdankbarkeit ist und dem Feuer gegeben werden kann.
– Bringe auch ein Tuch zum Verdecken deiner Augen mit in der Farbe, die deine Lebensdankbarkeit ausdrückt.
– Eine Decke um dich zum Ausruhen darin einzuhüllen.

Essen:
Bitte bringe eine Brotzeit für dich mit, ebenso etwas zu trinken, vor allem: Wasser!!

Zeit:
Beginn: 11.00 Uhr
Voraussichtliches Ende: 19.00

Ort: „Klangraum Allgäu“
Kampfreute 4, 88171 Weiler im Allgäu.
www.klangraum-allgaeu.de

Seminarpreis: 120 €
Anmeldungen und weitere Informationen:
Christine Hauser-Sommer: info@licht-bruecke.de
Tel.: 0049 (0)8341/ 999009

Sa. 25. September

Bildungswerk Sobi, Münster

Haferkorn und Lebenslust

Ein Ritualtag, um sich „vom Hafer stechen zu lassen“ und die eigene kreative Lebenskraft mit neuen Sichtweisen zu aktivieren.
Die Erfahrungen in den rituellen Körperhaltungen dieses Tages können die Qualität von „über-mütig“ mit allen Sinnen erspüren lassen und den Mut und die Nerven für neue Lebensschritte und Lebenslust stärken.
Bitte 3 Haferkekse mitbringen

Anmeldung nur über das Sobi:info@sobi-muenster.de
Fon: 0251 – 51 11 77

Die Mittagspause im Sobi ist als gemeinsames Essens-Mahl vorgesehen, zu dem bitte jede/r etwas mitbringen sollte. Tee/Kaffee/Wasser werden vom Sobi bereitgestellt.

Bild der russischen Künstlerin Dina Makarenko

auch als Postkarte zu bestellen über das Bestellformular

Seminaranmeldung

Datenschutzerklärung

9 + 2 =

Bei einer verbindlichen Anmeldung zum Seminar (bitte Adresse, E-Mail-Adresse und Telefon angeben!) bitte ich um eine Vorauszahlung von € 30,00 bzw. € 100,- bei Wochenendseminaren.

Für die Überweisung der Vorauszahlung schicke ich die Kontoverbindung mit der Bestätigung der Anmeldung.

Alle Texte & Grafiken © 2021 Nana Nauwald